Rechtsanwalt_ Schulz_Hendrik_Leipzig_

Seitdem meine Eltern im Jahr 1990 als Wiedereinrichter einen Landwirtschaftsbetrieb mit dem Schwerpunkt der Charolais-Mutterkuhhaltung in Insel – Stendal (Altmark) gründeten, bin ich mit der Landwirtschaft sehr eng verbunden.

Nach meinem Abitur 2005 studierte ich an der Juristenfakultät Leipzig mit dem Schwerpunkt Unternehmensrecht /Handels- und Gesellschaftsrecht und absolvierte im Anschluss das Referendariat beim OLG Dresden mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht.

Seit 2013 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen. Nach einer zwischenzeitlichen Beschäftigung für eine international tätige Wirtschaftsrechstkanzlei bin ich im Schwerpunkt mit dem Agrar- & Wirtschaftsrecht befasst. Im Juni 2017 wurde mir von der Rechtsanwaltskammer Sachsen der Fachanwalt für Agrarrecht verliehen. Dem Fachanwaltsausschuss Agrarrecht der Rechtsanwaltskammer Sachsen gehöre ich seit November 2017 an.

Als Fachanwalt für Agrarrecht habe ich mich auf die gerichtliche & außergerichtliche Beratung von landwirtschaftlichen Betrieben, forstwirtschaftlichen Betriebe, Gartenbaubetrieben, Fischereibetrieben, Erzeugergemeinschaften und klein- & mittelständischen Unternehmen im ländlichen Raum spezialisiert.

Ausbildung

  • 2017: Verleihung des Fachanwaltstitel: Fachanwalt für Agrarrecht durch die Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • 2012: Zweites Staatsexamen im Freistaat Sachsen
  • 2010 – 2012: Referendariat OLG Dresden – Standort Leipzig
  • 2010: Erstes Staatsexamen an der Juristenfakultät – Universität Leipzig, Schwerpunkt Unternehmensrecht/ Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Ab 2005: Studium der Rechtswissenschaften an der Juristenfakultät – Universität Leipzig

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht Vereinigung für Agrar- und Umweltrecht e.V
  • Fachanwaltsausschuss für Agrarrecht der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • Deutscher Anwaltverein e.V. und Leipziger Anwaltverein e.V
  • Ausschuss für Agrarrecht des Sächsischen Landesbauernverbandes e.V.

Veröffentlichungen

  • Nur einen Spalt zu weit – Schweinehaltung auf Vollspalten, Bauernzeitung, Ausgabe 5/2019, S. 46f.
  • Landpachtvertrag –  Verpächter und langfristige Bindung, Bauernzeitung
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Erwerbsverlustschaden, BzAR 12/2014, 476
  • Gleichbehandlungsgrundsatz im Rahmen der Flächenverkäufe nach den PG 2010, BzAR 10/2014, 401

Vorträge

  • Preisentwicklung und- bildung bei Landverkäufen, Sächsischer Bauernverband, 9.10.2018
  • Für Landwirtschaftsberater: Aktuelle Rechtslage zu CC-Regelungen und die Auswirkungen auf die Landwirtschaft, Landvolk Thüringen e.V., 17.5.2018
  • Für Landwirte: Cross Compliance – Vermeidung von Sanktionen sowie Verhalten bei Kontrollen, Landvolk Thüringen e.V., 9.11.2018
  • Aktuelle Bedeutung der Übergangsgesetze, HLBS, 4.11.2017

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch

Interessen

  • Fußball
  • Rennrad fahren
  • Tanzen
Rechtsanwalt_ Schulz_Hendrik_Leipzig_
Über mich

Ich wurde 1985 in Stendal (Altmark) geboren und bin auf einem traditionellen Bauernhof in Insel aufgewachsen. Seitdem meine Eltern im Jahr 1990 als Wiedereinrichter einen Landwirtschaftsbetrieb mit dem Schwerpunkt der Charolais-Mutterkuhhaltung gründeten, bin ich mit der Landwirtschaft sehr eng verbunden.

Nach meinem Abitur 2005 studierte ich an der Juristenfakultät Leipzig mit dem Schwerpunkt Unternehmensrecht /Handels- und Gesellschaftsrecht und absolvierte im Anschluss das Referendariat beim OLG Dresden mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht.

Seit 2013 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen und nach einer zwischenzeitlichen Tätigkeit für eine international tätige Wirtschaftrechtskanzlei im Schwerpunkt dem Agrar- & Wirtschaftsrecht befasst.  Im Juni 2017 wurde mir von der Rechtsanwaltskammer Sachsen der Fachanwalt für Agrarrecht verliehen. Seit November 2017 gehöre ich dem Fachanwaltsausschuss Agrarrecht der Rechtsanwaltskammer Sachsen an.

Als Fachanwalt für Agrarrecht habe ich mich auf die gerichtliche & außergerichtliche Beratung von landwirtschaftlichen Betrieben und klein- & mittelständischen Unternehmen im ländlichen Raum spezialisiert.

Ausbildung

Ausbildung

  • 2017: Verleihung des Fachanwaltstitel: Fachanwalt für Agrarrecht durch die Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • 2012: Zweites Staatsexamen im Freistaat Sachsen
  • 2010 – 2012: Referendariat OLG Dresden – Standort Leipzig
  • 2010: Erstes Staatsexamen an der Juristenfakultät – Universität Leipzig, Schwerpunkt Unternehmensrecht/ Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Ab 2005: Studium der Rechtswissenschaften an der Juristenfakultät – Universität Leipzig
Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht Vereinigung für Agrar- und Umweltrecht e.V
  • Fachanwaltsausschuss für Agrarrecht der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • Deutscher Anwaltverein e.V. und Leipziger Anwaltverein e.V
  • Ausschuss für Agrarrecht des Sächsischen Landesbauernverbandes e.V.
Veröffentlichungen / Vorträge

Veröffentlichungen

  • Nur einen Spalt zu weit – Schweinehaltung auf Vollspalten, Bauernzeitung, Ausgabe 5/2019, S. 46f.
  • Landpachtvertrag –  Verpächter und langfristige Bindung, Bauernzeitung
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Erwerbsverlustschaden, BzAR 12/2014, 476
  • Gleichbehandlungsgrundsatz im Rahmen der Flächenverkäufe nach den PG 2010, BzAR 10/2014, 401

Vorträge

  • Preisentwicklung und- bildung bei Landverkäufen, Sächsischer Bauernverband, 9.10.2018
  • Für Landwirtschaftsberater: Aktuelle Rechtslage zu CC-Regelungen und die Auswirkungen auf die Landwirtschaft, Landvolk Thüringen e.V., 17.5.2018
  • Für Landwirte: Cross Compliance – Vermeidung von Sanktionen sowie Verhalten bei Kontrollen, Landvolk Thüringen e.V., 9.11.2018
  • Aktuelle Bedeutung der Übergangsgesetze, HLBS, 4.11.2017